Ernst Bretz Magnum Riesling Sekt trocken

Der Ernst Bretz Magnum Riesling Sekt trocken aus dem bekannten Weinanbaugebiet Rheinhessen zählt zu den besten Riesling-Sekt-Sorten überhaupt. Edel im Geschmack und in der Verpackung, braucht er auch den Vergleich mit dem Champagner nicht zu scheuen.

Weingut Ernst Bretz

In den letzten Jahren hat sich das Weingut Ernst Bretz einen Namen als eines der besten Weingüter Deutschlands gemacht. Es steht für konstante Qualität auf höchstem Niveau. Zahlreiche Auszeichnungen und Preise belegen dies. So erhielt das Weingut unter anderem den Bundesehrenpreis des Bundesministeriums für Landwirtschaft und den Staatspreis der Landesregierung von Rheinland-Pfalz. Darüber hinaus wurde es auch unter die Top 100 Winzer in Deutschland gewählt.

Trotz der Exklusivität seiner Wein- und Sektsorten legt das Weingut Ernst Bretz großen Wert darauf, dass seine Produkte zu einem relativ günstigen Preis angeboten werden und so für möglichst viele Liebhaber guter Weine bezahlbar bleiben.

Magnum Riesling Sekt trocken

Dieser Riesling Sekt aus dem Jahre 2007 wurde nach einem traditionellen Verfahren hergestellt und zeichnet sich durch feine Mousseux am Gaumen, verbunden mit spritzigen Noten von saftigem Apfel und Pfirsisch, aus. Sein Alkoholgehalt beträgt 12%, die ideale Trinktemperatur liegt bei 9 Grad Celsius.

Mit seinem charakteristischen Prickeln und seiner unnachahmlichen Frische eignet sich der Ernst Bretz Magnum Riesling Sekt trocken sehr gut für Gourmets aller Art und dabei ganz besonders für Liebhaber hochwertiger italienischer Speisen.

Die 1,5 Liter-Flasche wurde extra für diesen exklusiven Sekt designt. Sie hat eine schwarze Farbe und ist leicht mattiert. Am Flaschenbauch befindet sich außerdem ein Wachssiegel, welches von einem goldenen Band umgeben ist.

Dieser Beitrag wurde unter Produkte abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>