Landesweingut Kloster Pforta bietet “Rotwein und Schokolade”

Sowohl für Wein- als auch für Sektliebhaber ist das Landesweingut Kloster Pforta im südlichen Sachsen-Anhalt immer eine Reise wert. Inmitten der traditionellen Weinanbauregion Saale-Unstrut gelegen, kann dieses Weingut auf eine sehr lange Tradition blicken. Diese reicht bis in das Jahr 1154 zurück. Auch heute befindet sich das Landesweingut Kloster Pforta noch in den gleichen alten Fachwerkhäusern, die früher von den Möchen bewohnt und bewirtschaftet wurden. Ein Besucht der Saale-Unstrut-Region, die auch als Toskana des Nordens bezeichnet wird, lohnt sich nicht nur im Frühling und im Sommer. Auch in der kalten Jahreszeit gibt es einige interessante Events und Veranstaltungen rund um das Thema Wein und Sekt.

Veranstaltungen im November und Dezember 2011

Am 19. November 2011 lädt das Landesweingut Kloster Pforta zu “Rotwein und Schokolade” ein. Beginn ist 18 Uhr, der Eintritt kostet 39 Euro pro Person. Um Voranmeldung per Telefon oder per Mail wird gebeten. Alternativ dazu können die Interessenten auch ein Anmeldeformular auf der Internetseite des Landesweingutes Kloster Pforta ausfüllen. An diesem Abend werden insgesamt fünf verschiedene Rotweine und fünf raffinierte Schokoladenkreationen serviert. Am 18. Dezember lädt das Weingut zum Advent in der Mühle ein. Zwischen 15.30 Uhr und 19.30 Uhr können die Besucher über den Weihnachtsmarkt schlendern, dabei das eine oder andere Geschenk erwerben und die Weihnachtsmusik im Hintergrund genießen. Der Eintritt ist frei.

Individuelle Veranstaltungen

Das Landesweingut Kloster Pforta bietet auch individuelle Veranstaltungen für Privatpersonen, Vereine oder Unternehmen an. Egal ob es sich dabei um eine Familienfeier, einen Unternehmensevent, eine Tagung, eine Weiterbildung oder eine Weihnachtsfeier handelt, werden die Mitarbeiter immer bemüht sein, die speziellen Wünsche ihrer Gäste zu erfüllen. Dies schließt nicht nur das leibliche Wohl, sondern auch ein kulturelles oder touristisches Rahmenprogramm mit ein.

Dieser Beitrag wurde unter Veranstaltungen abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>