Produkt mit Tradition – der Barth Riesling Sekt Brut Extra

Der Barth Riesling Sekt Brut Extra aus dem traditionellen Weinanbaugebiet Rheingau ist feinperlig im Geschmack und zeichnet sich durch ein für den Riesling Sekt typisches Aroma aus. Hergestellt wird dieser Sekt auf dem Familienweingut Barth in Hattenheim. Auf Wunsch des Kunden kann der Barth Riesling Sekt Brut Extra auch als Geschenkverpackung oder in Holzkisten versendet werden. In Ergänzung dazu werden verschiedene Grußkarten mit unterschiedlichen Motiven angeboten.

Der Sekt wird nach der Champagner-Methode hergestellt und reift anschließend über einen Zeitraum von bis zu 24 Monaten in einem Hefelager in der Flasche heran. Durch diese relativ langsame Reifung kann der Barth Riesling Sekt Brut Extra sein volles Aroma und seine Feinperligkeit schrittweise entfalten. Der Sekt wird zu 100% aus der Riesling Traube gewonnen und hat einen Alkoholgehalt von 12 Prozent. Er eignet sich ganz besonders als Aperitif vor dem Essen. Die empfohlene Trinktemperatur beträgt ca. sechs bis acht Grad Celsius.

Das Weingut Barth

Das Weingut Barth in Hattenheim ist ein traditioneller Familienbetrieb. Es befindet sich wenige Kilometer südlich des Klosters Eberbach in einer ausgesprochen idyllischen Lage. Vom Weingut Barth aus bietet sich ein herrlicher Blick auf die benachbarten Weingüter und auf den Rhein. Auch wenn auf diesem Weingut zahlreiche und ganz unterschiedliche Weinsorten angebaut werden, so gilt doch die besondere Leidenschaft des Inhabers seit Langem dem Sekt. Regelmäßige Versektungen finden dort seit Mitte der 1990er Jahre statt. Sie erfolgen immer unter Anwendung der Methode der klassischen Flaschengärung. Die reifen Trauben werden hier in selektiver Lese geerntet und es findet eine Ganztraubenpressung statt. In den letzten Jahren erhielt das Familienweingut Barth zahlreiche bundesweite und regionale Auszeichnungen, die ein deutliches Zeugnis für die ausgezeichneten Leistungen dieses Betriebes sind.

Dieser Beitrag wurde unter Produkte abgelegt und mit , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>